Silvia Sauer

Silvia Sauer
Foto: Robert Dieth

Silvia Sauer ist Sängerin und Stimmkünstlerin zwischen Stimmtheater, Vertonung von Stumm-und Trickfilmen, Jazz und Freier Improvisierter Musik. Grenzüberschreitend zwischen Musikstilen und Genres nutzt sie die Ausdruckskraft der menschlichen Stimme, expressiv und immer auch mit einer Prise Humor. 1986 bis 1995 Sängerin in Modern Jazz–Formationen, 1995 bis 2005 Vokalistin von »metropolis-projekt«. Auf Einladung unter anderem von Goethe-Instituten präsentierte das Ensemble seine musikalischen Neuinszenierungen von Stummfilmklassikern wie »Metropolis«, in mehr als 30 Ländern. 2003 Gründung von »stimmig« – (Kontrabass/Stimme) – Eigenkompositionen aus Improvisierter Musik mit Jazz- und Weltmusikelementen. 2008 Preisträger »creole – Weltmusik« aus Hessen. 2007 Solo-Kleinkunstprojekt »stimmtheater« (Stimme und Looper), 2009 Kleinkunst-Crossover »die Qsinen« mit Daniela Daub (Jongleurin und Clownin) und Soloprojekt »ATMA-StimmMorphosen« – StimmCollagen mit 2 Live-Rekordern, 2013 Freie Improvisierte Musik: Duo »Sauer|Schliemann« mit Wolfgang Schliemann (Schlagwerk) und OFFSONGS: Duo »Oberg|Sauer« mit Uwe Oberg (Piano), 2014 »KunstAnimiert!« Künstlerische Kooperation mit der Zeichnerin und Trickfilmerin Leonore Poth und Workshops für Kinder, 2016 Referentin bei »Klänge-Sounds-Geschichten« – Schulprojekt für Kinder der Stiftung Zuhören (Hessischer Rundfunk). Silvia Sauer ist unter anderem Mitglied von laprofth – Landesverband der professionellen freien Theater in Rheinland-Pfalz und LAG Landesarbeitsgemeinschaft Improvisierte Musik in Hessen e.V.

www.silviasauer.de